ArtMaks Kulturreisen

Lissabon und Portugals Königsstädte

Das Teatro Sao Carlos

31. März - 4. April 2019 // 5 Tage Reise

Teatro Sao Carlos

 

       

 

Reiseprogramm drucken

 

ArtMaks Inklusiv-Leistungen:

  • Flughafentransfer im modernen Reisebus
  • Flug mit Lufthansa von Hannover nach Lissabon und zurück (via Frankfurt)
  • 4x Übernachtungen / Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Deluxe Hotel „PortoBay Marques“ in Zimmern der superior Kategorie
  • 1x Karte sehr gute Kategorie für das „Teatro Sao Carlos“
  • 1x Abendessen in einem typischen Restaurant inkl. Wein
  • 1x Abendessen im „Gremio Literario“ inkl. Wein
  • 1x Mittagessen in einem typischen Restaurant
  • Ausflüge, Führungen, Eintritte und sämtliche Bustransfers laut Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Privates Opernkonzert
  • Merian Live Führer „Lissabon“
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
  • ArtMaks Kulturreisen Reisebegleitung

 

Preis

  • Pro Person: 1595,- EURO // EZ-Zuschlag: 275,- EURO

 

Datum

  • 31. März - 4. April 2019

 

Buchungsanfrage

 

 

1. Tag: Anreise - Lissabon

Transfer zum Flughafen Hannover und Flug mit Lufthansa nach Lissabon.

Nach Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung – nach einer ersten orientierenden Rundfahrt Transfer zum 4-Sterne-Hotel-Deluxe „PortoBay Marques“.

Gemeinsames Abendessen in einem typischen Restaurant.

Lissabon Altstadt

 

2. Tag: Lissabon - Teatro Sao Carlos

Bei unserer Stadtentdeckung - teils zu Fuß, teils mit Bus - beschäftigen wir uns mit zwei typisch portugiesischen Kunstformen, die in Lissabon besonders ausgeprägt und konzentriert zu finden sind: der manuelinische Baustil, in dem neben Elementen von Frührenaissance und Gotik die Inspiration der Entdecker auf äußerst fantasievolle Weise verarbeitet wird.

Und die Azulejos - die Kachelkunst zum Schmuck von Häuserwänden, Kirchen, Palästen, Brunnen, Plätzen etc. Es wurde häufig verwendet und prägte so den besonderen Charakter portugiesischer Städte.

Auf unserem Programm stehen u.a. das „Jéronimos Kloster“, Höhepunkt manuelinischer Baukunst; der „Turm von Belém“ als Wahrzeichen Lissabons, die Kathedrale „Sé“ und die Altstadt „Alfama“.

Abends Besuch des Teatro Sao Carlos – auf dem Programm steht „L’étoile“, eine Oper von Emmanuel Chabrier.

Turm von Belém

 

3. Tag: Sintra - Estoril - Cascais

Wir beginnen unseren heutigen Tagesausflug und fahren nach Sintra.

Ebenfalls wie die Sommerresidenz portugiesischer Könige, liegt die Stadt umgeben von einer Bergkette und subtropischer Vegetation. Sehenswert sind die Paläste - allen voran der „Königspalast“ mit besonders schönen Beispielen maurischer Manuelinik (nur Außenbesichtigung). Danach folgt der „Pena-Palast“, ein im wahrsten Sinne des Wortes «phantastischer» Bau aus verschiedenen Stilelementen.

Nach dem Besuch des Palastes bleibt es noch die Zeit für einen kurzen Bummel durch Sintra, bevor wir dann an der Atlantikküste eine Mittagspause am berühmten „Guincho Strand“ haben.

Zurück nach Lissabon geht es entlang der Küstenstraße durch „Cascais und Estoril“ - dem malerischen Fischerort und das berühmte Seebad vor Lissabons Toren.

Cascais

 

4. Tag: Tomar und Fatima - Opernkonzert

Unser heutiger Tagesausflug führt uns zunächst nach Tomar, wo der Orden der Templer 1160 eine Burg und an ihrem Fuß die heutige Kleinstadt gründete, Ausgangspunkt für Feldzüge gegen die Mauren.

Weiterfahrt nach Fátima, Portugals größten und bekanntesten Wallfahrtsort, sowie nach Batalha mit dem aus dem 14. Jahrhundert stammenden „Kloster der Heiligen Maria“, dass zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Gotik in Portugal zählt. Es zeigt in besonders beeindruckender Weise die in Europa einzigartige Schmuckvielfalt der manuelinischen Gotik.

Im Anschluss Rückfahrt nach Lissabon.

Abends privates Opernkonzert im edlen Privatclub „Gremio Literario“ mit 3 jungen Künstlern des Teatro Sao Carlos.

Privatclub „Gremio Literario“

 

5. Tag: Lissabon - Heimreise

Der Vormittag steht noch für einen Bummel zur freien Verfügung.

Mittags Transfer zum Flughafen und Flug mit Lufthansa via Frankfurt nach Hannover.

Transfer nach Braunschweig/Mannheim.

Lissabon

 

 

* Wichtige Hinweise:

- Wir behalten uns vor, eventuelle Treibstoffzuschläge und Erhöhung der Flugsicherheits-/ Beförderungsgebühren in Rechnung zu stellen.

- Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von „ArtMaks Kulturreisen“.

- Änderungen vorbehalten.