• Elbphilharmonie und der Ausnahme-Pianist

    Evgeny Kissin in der Elbphilharmonie

    Fidelio in der Staatsoper

  • Elbphilharmonie und der Ausnahme-Pianist

    Evgeny Kissin in der Elbphilharmonie

    Fidelio in der Staatsoper

  • Elbphilharmonie und der Ausnahme-Pianist

    Evgeny Kissin in der Elbphilharmonie

    Fidelio in der Staatsoper

  • Elbphilharmonie und der Ausnahme-Pianist

    Evgeny Kissin in der Elbphilharmonie

    Fidelio in der Staatsoper

30. Oktober - 1. NOVEMBER 2022 // 3 Tage

Die Reiseinhalte

Das Programm
Highlights
Videos

1. Tag: Anreise nach Hamburg – Abendessen - Fidelio

Diese Kulturreise wird in Kooperation mit Leserreisen der Braunschweiger Zeitung veranstaltet.

30. Oktober 2022
Im modernen Reisebus starten wir unsere Kulturreise mit Anreise von Braunschweig nach Hamburg. Nach Ankunft Zimmerbezug im wunderschönen 5-Sterne-Luxus Grand Elysée Hotel Hamburg.

Nach der Ankunft haben Sie Zeit für eine Erholungspause und können alle Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen. Am frühen Abend erwartet Sie ein Abendessen in einem der Gourmet-Restaurants des Grand Elysée.

Am Abend öffnet sich der Vorhang der Staatsoper Hamburg und wir tauchen in die Geschichte von Floristan und Eleonore ein. „Welche Freiheit ist gemeint? Was passiert nach Erlangung der Freiheit? Das sind Fragen, die Beethovens einzige Oper „Fidelio“ stellt und offenlässt.
In den Hauptpartien erleben Sie Klaus Florian Vogt (Florestan), Elisabeth Teige (Leonore), Andrzej Dobber (Don Pizarro) u.a.

2. Tag: Hansestadt Hamburg – Philharmonisches Konzert

31. Oktober 2022

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die Stadt Hamburg. Nachdem wir vieles Wissenswertes von der Stadtgeschichte gehört und die gegenwärtige Architekturentwicklung von Hamburg bewundert haben, kehren wir in ein gemütliches Restaurant zum Mittagessen ein.
Am Nachmittag bleibt noch Zeit für selbstständige Unternehmungen.

Am Abend fahren wir zur Elbphilharmonie und erleben das Highlight-Konzert schlechthin. Ein herausragendes Programm mit großartigen Künstlern.
Wie klingt fließende Musik? Das 2. Philharmonische Konzert widmet sich der Musikästhetik des Fin-de-siècle. Trotz des konkreten Titels „La Mer“ komponiert Debussy in diesem beliebten Orchesterstück keine genaue musikalische Abbildung des Meeres, sondern schildert eine abstrakte, in Tönen gefasste Impression von Wasserbewegungen, Wellen, Ebbe und Flut. Bekannt ist Debussy auch für seine Vertonung von Maurice Maeterlincks „Pelléas et Mélisande“, doch auch Gabriel Fauré hatte bereits vier Jahre zuvor seine Version der Geschichte des tragischen Liebespaars der griechischen Mythologie in Töne gefasst. In New York schrieb Rachmaninow 1909 das Soundtrack-ähnlichste seiner Klavierkonzerte: sein drittes, das wie kaum ein anderes für den Kompositionsstil des russischen Virtuosen steht. Mit Evgeny Kissin steht der ideale Interpret dieser Musik auf der Bühne.


Unter der Leitung von Maestro Kent Nagano spielt das Philharmonische Staatsorchester Hamburg. 

Solist Evgeny Kissin.
Sie erleben
Gabriel Fauré:
Pelléas et Mélisande – Suite op. 80
Claude Debussy:
La Mer – Drei symphonische Skizzen
Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30

3. Tag: Bucerius Kunstforum - Heimreise

1. November 2022

Nach dem Frühstück besuchen wir die Ausstellung Die neuen Bilder des Augustus. Macht und Medien im antiken Rom im Bucerius Kunstforum.
Augustus markiert einen Wendepunkt in der römischen Geschichte. Der erste Kaiser (27 v. Chr. bis 14 n. Chr.) besitzt nicht nur eine immense Macht, sondern bedient sich auch neuartiger Kommunikationsstrategien. Die erste Augustusausstellung in Deutschland seit mehr als 30 Jahren präsentiert mit internationalen Leihgaben die Bilder und Monumente dieser Zeit.
Im Anschluss bleibt noch Zeit zur freien Verfügung, bevor Ihre Heimfahrt beginnt.

Wichtige Hinweise

- Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!
- Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ArtMaks Kulturreisen Andrei Petrov.
- Änderungen, vor allem aufgrund der zu dem Zeitpunkt der Reise geltenden Corona-Bestimmungen vorbehalten.
- Bitte beachten Sie, dass unsere Kulturreise unter der tagesaktuell geltenden Corona-Bestimmungen stattfindet.

Philharmonisches Konzert in der Elbphilharmonie
Dirigent: Kent Nagano
Klavier: Evgeny Kissin

Gabriel Fauré:
Pelléas et Mélisande – Suite op. 80

Claude Debussy:
La Mer – Drei symphonische Skizzen

Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30


Staatsoper Hamburg

»Fidelio«
Oper von Ludwig van Beethoven


Bucerius Kunstforum
Die neuen Bilder des Augustus.
Macht und Medien im antiken Rom

Sie sind interessiert?

Diese Reise Buchen
Reiseprogramm
BeratungsHOTLINE: 
0531 601 880 51
ANFRAGE SENDEN
Kontaktieren Sie uns unverbindlich 
Bei Fragen rund um die Reise, die Buchung und die Leistungen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Die Reisedaten

Datum30.10. - 01.11.2022 // 3 Tage
Preis pro person im DZ
895
EZ-Zuschlag
170
Anmeldeschluss
Auf Anfrage

Elbphilharmonie und der Ausnahme-Pianist

Evgeny Kissin in der Elbphilharmonie

Der russische Pianist Evgeny Kissin gehört zu den überragenden Musikern seiner Generation. Er wird von Publikum und Kritikern in der ganzen Welt für sein virtuoses und ausdrucksvolles Spiel und seine Interpretationen bewundert.

Weitere Details zur Reise

Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Aspekte und Annehmlichkeiten dieser exklusiven Reise.
Im Preis enthalten

ArtMaks Inklusiv-Leistungen

Taxiservice zum/vom Braunschweiger
ZOB (max. 35 km)
Fahrt im modernen Reisebus Braunschweig - Hamburg und zurück
Eigene Anreise ist möglich 
2 Übernachtungen
 inkl. Frühstück im luxuriösen 5-Sterne Hotel Grand Elysée Hamburg
1 x Konzertkarte beste Kategorie für das Konzert in der Elbphilharmonie
1x Opernkarte  für die Hamburgische Staatsoper (Parkett, Reihen 14 - 16)
Stadtrundfahrte in Hamburg
Führung inkl.  Eintritt
 im Bucerius Kunstforum
Kulturförderabgabe
 der Stadt Hamburg
1 x Abendessen
 
1 x Mittagessen
 
Trinkgelder für örtliche Reiseleitung und Fahrer 
ArtMaks Kulturreisen
 Reisebegleitung
HOTLINE: 0531 601 880 51
mail: info@artmaks.de
Andrei Petrov 
Friedrich-Wilhelm-Straße 2 
38100 Braunschweig 
0531 601 880 51
info(at)artmaks.de
2022 © Artmaks
crossarrow-leftarrow-right