• Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

  • Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

    Andalusiens Seele

    Kulturelle Reizüberflutung par excellence

7. - 12. November 2022 // 6 Tage Reise

Die Reiseinhalte

Das Programm
Highlights
Videos

1. Tag: Anreise nach Sevilla - erste Berührung

7. November 2022

Unsere Kulturreise beginnt mit dem Transfer von Braunschweig bzw. Mannheim zum Flughafen Hannover bzw. Frankfurt. Eigene Anreise oder der Zubringer von einem anderen Flughafen ist möglich (auf Anfrage). Flug mit der Lufthansa nach Sevilla via München. 

Nach Ankunft Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum sehr guten 5-Sterne Radisson Collection Hotel, Magdalena Plaza Sevilla. Das Radisson Collection Hotel liegt sehr zentral, in der Nähe von der Plaza de Armas, der Giralda und der Kathedrale von Sevilla. 
Am Abend genießen wir unser Essen in einem traditionellen Restaurant mit andalusischer Küche.

2. Tag: Sevilla von 1929 - Triana district - Plaza de Toros - Flamenco Abend

8. November 2022

Nach einem gemütlichen Frühstück beginnen unsere Erkundungen in der Andalusiens Hauptstadt.  Wir beginnen mit der Ibero-Amerikanischen Ausstellung, welche am 9. Mai 1929 in Sevilla eröffnet wurde - ein großes multinationales Ereignis, bei dem die geschichtlich engen Beziehungen zwischen Spanien, Lateinamerika, Portugal, Brasilien und den USA verbessert werden sollten.
Der Hauptpavillion war die Plaza de España mit seinem monumentalen Hauptgebäude. Auch der heutige Parque María Luisa wurde in das Ausstellungsgelände mit eingegliedert. Dieser wurde vom französischen Landschaftsarchitekten Forestier entworfen. Die Pavillions der teilnehmenden Länder waren um diesen Park gruppiert und zogen sich an der Avenida de la Palmera, entlang des Guadalquivir-Ufers entlang. Am südlichen Ende des Parks findet sich außerdem die Plaza Amerika mit drei herausragenden Bauten.

Nach einer Mittagspause begeben wir uns auf die Spuren von Carmen, Don José und dem Torero Escamillo. Ausgangspunkt ist die alte Tabakfabrik, die heute die Universität beherbergt. In der Zigarrenproduktion waren ausschließlich Frauen beschäftigt, eine davon war Carmen. Entlang verwinkelter Gassen, in denen Carmen getanzt hat, gelangen Sie zum ehemaligen Zigeunerviertel Triana. Das Viertel ist auch als Wiege des Flamencos bekannt und besticht mit hübschen Häusern und mit Fliesen gestalteten Wandbildern.

Die Seele des Volkes
Am Abend erwartet uns ein besonderes Programm - Flamenco-Abend
Der Flamenco ist Musik, Gesang, Tanz, Poesie, Seele ... und ein einzigartiges Lebensgefühl. Wir werden selbst erfahren, wie authentisch und intensiv dieser Tanz wirken kann.


3. Tag: Alcázar, Kathedrale, Santa Cruz - Opernhaus von Sevilla

9. November 2022

Fusion-Architektur im Lauf der Jahrhunderte
Die Stadt wartet mit einem unglaublichen historischen und künstlerischen Erbe auf, tausendjährige, gut erhaltene Gebäude, die auch heute noch Besucher immer wieder aufs Neue begeistern. 

Die größte gotische Kathedrale der Welt
Die Kathedrale von Sevilla überrascht schon allein durch ihre unglaublichen Proportionen. Der Legende nach hat das Domkapitel sie mit folgenden Worten in Auftrag gegeben: „Lasst uns ein derart großartiges Gebäude bauen, dass diejenigen, die es sehen, uns für verrückt erklären“. Alles, aber auch wirklich alles an der Kathedrale wirkt irgendwie kolossal. Der Hauptaltar gilt für viele als eines der schönsten Werke der Kunstgeschichte. In der Kathedrale befindet sich heute auch das Mausoleum, in dem die sterblichen Überreste von Christoph Kolumbus ruhen.

Ein Ort, der den Träumen mehrerer Könige entsprungen ist.
Nur wenige Meter von der Kathedrale entfernt erheben sich die Mauern hinter den sich der mittelalterliche Königspalast von Sevilla befindet: Ein Palast der Paläste, ein auf der ganzen Welt einzigartiges Gebäude. Schon seit dem Mittelalter diente er unterschiedlichen Königen als Residenz. Auch heute noch ist der Alcázar die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie. Damit ist diese Festung der älteste noch aktiv genutzte Königspalast Europas. Einzigartige Details, die Geschichte, die sich durch die einzelnen Säle zieht, die traumhaft schönen Gärten. All dies macht aus der Palastanlage eine fast surreale Zitadelle, die einen in längst vergessene Zeiten versetzt

Am Abend besuchen wir das Opernhaus von Sevilla - Teatro de la Maestranza. Wir werden das Finale des berühmten Gesangwettbewerbs „Young voices for the future“ erleben und dabei die Stars von Morgen bewundern.
 

4. Tag: Sevillas Barock - Museum der Schönen Künste - Roberto Devereux

10. November 2022
Das Leben ist barock
Hinter dieser Aussage steht eine ganze Lebensphilosophie. Die Kunst hat sich in Sevilla auf geradezu natürliche Art und Weise entwickelt und ist die Folge des in der Stadt allgegenwärtigen Lebensgefühls. Von allen künstlerischen Epochen ist der Barock die hier wohl am häufigsten anzutreffende. Vielleicht, weil er sich so wunderbar mit der hiesigen Art und Weise, das Leben anzunehmen, deckt.

Auf unserem Programm steht die Besichtigung von 

Hospital de la Caridad
Architektonisches und künstlerisches Meisterwerk des spanischen Barock. Das Hospital nahm damals passierende Reisende und Kranke auf, die in den anderen Krankenhäusern der Stadt abgewiesen wurden und wurde von Miguel Mañara gegründet

Iglesia del Salvador
Neben der Kathedrale das größte Gotteshaus der Stadt. Römisch-katholische Kirche, die dem heiligen Erlöser, San Salvador, gewidmet ist. Die barocke Kirche mit rechteckigem Grundriss wurde auf den Grundmauern der ehemaligen Moschee Ibn Adabbas (9. Jh.) erreichtet. Von dieser Moschee ist heute noch der Innenhof (Sahn) und die Basis des Minaretts erhalten.

Metropol Parasol
Eine besondere Stellung beim heutigen Besichtigungsprogramm nimmt Metropol Parasol ein. Las Setas (die Pilze) von Sevilla, auch bekannt als das Metropol Parasol Projekt des Architekten Jürgen Mayer, ist die größte Holzkonstruktion der Welt. 
Das Monument hat fünf Ebenen, von denen jede einen Bereich beherbergt. Auf der ersten Ebene befinden sich das Antiquarium bzw. das archäologische Museum, der offizielle Shop der Setas von Sevilla, ein touristischer Informationspunkt der Stadt neben dem Past View und dem Zugang zu den Aufzügen; auf der zweiten Ebene der Markt und die Restaurants; auf der dritten Ebene ein erhöhter Platz zum Vergnügen des Publikums; auf der vierten Ebene der Beginn der Gehwege sowie eine kleine Bar und ein Veranstaltungsbereich von 500 Quadratmetern. Auf der fünften Ebene befindet sich der Aussichtspunkt mit einer Höhe von 28,5 Metern Höhe.

Museum der Schönen Künste
In Sevilla erwartet Sie die zweitgrößte Kunstgalerie Spaniens nach dem Nationalmuseum Prado - das Museum der Schönen Künste Sevillas. Die großen Meister des Barock befinden sich direkt neben der Kunst des Mittelalters und den Künstlern des 19. Jahrhunderts, in einem Gebäude, das an sich schon eine Kostbarkeit ist, die es zu betrachten gilt.

Im Museo de Bellas Artes besteht eine wunderbare Gelegenheit, den Barock Sevillas in der Malerei zu bestaunen. Es wurde 1835 als „Museo de Pinturas“ (Museum der Malerei) gegründet, öffnete 1841 seine Tore der Öffentlichkeit und zeigte damals hauptsächlich Werke aus den privatisierten Klöstern. Das Gebäude erhebt sich heute an dem Ort, an dem einst das alte Kloster Convento de la Merced Calzada stand, das von San Pedro Nolasco nach der Eroberung Sevillas im Jahr 1248 gegründet worden war.


Am Abend erneut Besuch im Teatro de la Maestranza. Heute erleben wir die Oper Roberto Devereux von Gaetano Donizetti.



5. Tag: Ausflug nach Córdoba

11. November 2022

Auf dem Weg nach Córdoba möchten wir uns zunächst dem Thema „goldene Flüssigkeit“ widmen und eine Hacienda besuchen. Dort werden wir erfahren, wie die Olive zu einem traditionellsten Produkte Andalusiens wird: das Öl.

Weiterfahrt nach Córdoba. Diese beeindruckende Weltkulturerbe-Stadt hat eine Geschichte, die bis über 2.000 Jahre zurück reicht. Die ehemalige Kalifenstadt Córdoba besitzt mit der im 8. Jahrhundert erbauten Mezquita das bedeutendste islamische Bauwerk aller Zeiten.
Rückfahrt nach Sevilla.

Am Abend erwartet Sie ein schönes Abschied-Abendessen in einem typischen Restaurant in Sevilla.

6. Tag: Abschied von Sevilla - Rückflug

12. November 2022
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Sevilla. 
Der Bus bringt uns zum Flughafen Sevilla und wir fliegen nach Frankfurt bzw. weiter nach Hannover zurück. Heimtransfer nach Mannheim / Braunschweig

Wichtige Hinweise

- Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

- Ãnderungen, vor allem aufgrund der zu dem Zeitpunkt der Reise geltenden Corona-Bestimmungen vorbehalten.

- Bitte beachten Sie, dass unsere Kulturreise unter der tagesaktuell geltenden Corona-Bestimmungen stattfindet.

- Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Reise einen Personalausweis oder einen Reisepass. 

- Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ArtMaks Kulturreisen 

- Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

- Programmänderungen vorbehalten


Highlights der Reise:

- Plaza de España 

- Parque María Luisa 

- Flamenco-Abend

- Kathedrale von Sevilla 

- Real Alcázar

- Teatro de la Maestranza 

- Hospital de la Caridad 

- Iglesia del Salvador 

- Metropol Parasol 

- Museo de Bellas Artes 

- Ausflug nach Córdoba

Sie sind interessiert?

Diese Reise Buchen
Reiseprogramm
BeratungsHOTLINE: 
0531 601 880 51
ANFRAGE SENDEN
Kontaktieren Sie uns unverbindlich 
Bei Fragen rund um die Reise, die Buchung und die Leistungen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Die Reisedaten

Datum7. - 12. November 2022
Preis pro person im DZ
2275€
EZ-Zuschlag
495€
Anmeldeschluss
7. Oktober 2022

Kultur- und Erlebnisreise nach Sevilla

Andalusiens Seele
Kulturelle Reizüberflutung par excellence

Eine Wanderung durch Jahrtausend der Kulturgeschichte
Der Barbier von Sevilla und Don Giovanni streiften hier durch die Gassen und, wo heute studiert wird, rollte Carmen einst Zigarren. Eine Stadt wie eine Opernbühne erleben wir auf unserer Kulturreise nach Sevilla.

Weitere Details zur Reise

Hier erfahren Sie mehr Über die einzelnen Aspekte und Annehmlichkeiten dieser exklusiven Reise.
Im Preis enthalten

ArtMaks Inklusiv-Leistungen

Transfer von Braunschweig oder Mannheim nach Hannover bzw. Frankfurt und zurück
Linienflug mit Lufthansa nach Sevilla und zurück (Umsteigeverbindungen, economy class)
5x Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne Radisson Collection Hotel, Magdalena Plaza Sevilla
5x Abendessen in verschiedenen Restaurant in Sevilla inkl. inkl. Wein, Wasser, Kaffee
1 x Mittagessen in lokalem Restaurant
2 Karten für Vorstellungen  beste Kategorie
Alle Transfers und Ausflüge vor Ort im Reisebus bzw. wie ausgeschrieben per Bahn und Schiff
Führungen, Besichtigungen
 lt. Programm inkl. Eintritt.
Qualifizierte, deutschsprachige Örtliche Reiseleitung
Flamenco-Abend
Trinkgelder für örtliche Reiseleitung und Fahrer 
ArtMaks Kulturreisen
 Reisebegleitung
HOTLINE: 0531 601 880 51
mail: info@artmaks.de
Andrei Petrov 
Friedrich-Wilhelm-Straße 2 
38100 Braunschweig 
0531 601 880 51
info(at)artmaks.de
2022 © Artmaks
crossarrow-leftarrow-right